ICJA Freiwilligenaustausch weltweit e. V. sucht für seine Berliner Geschäftsstelle eine Leitung für die Abteilung Entsendung

ICJA Freiwilligenaustausch weltweit (ICJA) leistet seit über 65 Jahren Friedensarbeit durch transnationale Freiwilligendiensteinsätze, Workcamps und begleitende transkulturelle Bildungsprogramme. Basis unserer Arbeit ist die gelebte Wertschätzung gesellschaftlicher Vielfalt.
Im Bereich Entsendung ermöglichen wir es jährlich ca. 300 Teilnehmenden aus Deutschland einen Freiwilligendienst bei einem unserer 40 internationalen Partner zu absolvieren. Der Dienst an sich sowie die begleitende Bildungsarbeit sind historisch gewachsener und zentraler Bestandteil unserer politischen Arbeit.
Der/die Inhaber*in der Leitungsstelle Entsendung führt die Abteilung zur Entsendung von deutschen Freiwilligen des ICJA mit 11 Mitarbeitenden. Für die Stelle suchen wir eine teambegeisterte und teamorientierte Leitungspersönlichkeit mit hervorragenden Kenntnissen der deutschen Landschaft der internationalen Freiwilligendienste.

Zu Ihren konkreten Aufgaben gehören vor allem:

  •  Personalführung und Personalentwicklung
  •  Weiterentwicklung des Entsendebereichs (inhaltlich wie auf der Prozessebene)
  •  Politische Außenvertretung des ICJA insb. gegenüber Ministerien und Mittelgebenden
  •  Fördermittel-Controlling und Berichterstattung zur Mittelverwendung

Wir erwarten von Ihnen:

  •  Abgeschlossenes Hochschulstudium oder Berufsausbildung in einem für die Aufgaben relevanten Fach
  •  Mind. 5 Jahre Berufserfahrung in leitender Funktion mit Personalverantwortung
  •  Einschlägige Erfahrung in der Verwaltung von Fördermitteln
  •  Sehr gute Englischkenntnisse
  •  Nachgewiesene eigene inhaltliche Auseinandersetzung mit antirassistischen, friedens- und/oder entwicklungspolitischen Fragestellungen
  •  Eigene internationale Erfahrung idealerweise als Freiwillige*r sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen eine herausgehobene und vielseitige Position in einem internationalen Kontext und einem offenen, hoch motivierten und freundlichem Team mit einer familienfreundlichen Grundhaltung.
Die Stelle hat einem Umfang von 40 Wochenstunden und ist zum 1. Juni 2018 zu besetzen. Sie ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Von einer Verlängerung wird ausgegangen. Dienstsitz ist Berlin.
Bitte senden Sie Ihre ausführliche und vollständige Bewerbung unter Angabe des Gehaltswunsches bis zum 25. Februar 2018 per E-Mail an stelle [aet] icja.de.
Die Vorstellungsgespräche sind für die 10. Kalenderwoche geplant. (Bitte senden Sie die Unterlagen in einer E-Mail mit max. 2 Anhängen und max. 10 MB).
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Diversität im Team ist uns wichtig! Menschen mit Migrationsgeschichte / Rassismuserfahrung werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Informationen über uns finden Sie unter www.icja.de