Referent_in Öffentlichkeitsarbeit

peace brigades international (pbi) ist eine von den Vereinten Nationen anerkannte Menschenrechtsorganisation und seit 1981 in Krisengebieten tätig. pbi arbeitet unabhängig von wirtschaftlichen Interessen und hat keine bestimmte politische oder religiöse Ausrichtung. Auf ausdrückliche Anfrage lokaler Gruppen, die von politisch motivierter Gewalt bedroht sind, organisiert pbi eine schützende Präsenz mit Hilfe internationaler Freiwilligenteams. Auf diese Weise bleiben Handlungsräume für eine gewaltfreie Konfliktbearbeitung erhalten. Hierbei sind beide – Beschützte und Begleiter – durch ein weltweites Alarmnetz mit Kontakten zur Politik, Diplomatie und Zivilgesellschaft abgesichert. Informationsarbeit, Advocacy und Bildungsarbeit ergänzen das Engagement für ein gewaltfreies Handeln. Aktuell ist pbi mit Projekten in Honduras, Guatemala, Kolumbien, Mexiko, Kenia, Indonesien und Nepal aktiv.

Gesucht wird ein_/e Referent_/in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die_Der Referent_in ist verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit. Dies erfolgt in enger Absprache und Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden, Freiwilligen und ehrenamtlich Aktiven. Dies beinhaltet die Durchführung von Maßnahmen zur Steigerung der öffentlichen Wahrnehmung von pbi Deutschland sowie die Weiterentwicklung der entsprechenden Instrumente und Konzepte sowie die Mitarbeit in relevanten (internationalen) Arbeitsgruppen und internen Prozessen (z.B. Organisationsentwicklungsprozess).

Aufgaben:

  • Herausgabe und Redaktion der Publikationen von pbi, wie des Rundbriefs, der Jahresberichte, des Spendenbriefs, von Flyern und Broschüren
  • Herausgabe und Redaktion der digitalen Kommunikation von pbi, wie der Webseite, des Newsletters und der sozialen Medien
  • Begleitung der Planung und Durchführung regionaler und bundesweiter Veranstaltungen
  • Pressearbeit und Betreuung von Anzeigenkampagnen
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Kommunikationskonzepts und des Corporate Designs
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Aktiven und Arbeitsgruppen
  • Mitarbeit in internationalen Arbeitsgruppen von pbi und Netzwerken
  • Enge Absprache/Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsbereichen von pbi, insbesondere Spendenfundraising

Voraussetzungen:

  • Ein Studium, eine Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse/ Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, im Idealfall im Non Profit Sektor
  • Sicheres schriftliches Ausdrucksvermögen und Erfahrungen mit journalistischen Darstellungsformen
  • Erfahrungen in der Pressearbeit
  • Kenntnisse von der NGO-Welt sowie Friedens- und Menschenrechtsthemen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und Konsensstrukturen
  • Identifikation mit den Zielen und Prinzipien von pbi
  • sehr gute Englischkenntnisse notwendig, gute Spanischkenntnisse wünschenswert

Wünschenswert:

  • Kenntnisse in Technologien des Internets, wie Drupal und sozialer Medien, HTML
  • Layouterfahrung und Kenntnisse in Photoshop und InDesign
  • Kenntnisse mit Datenbank-Programmen, wie CRM oder ähnliche

Die Stelle umfasst 20 Std./Woche und ist auf zwei Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung. Das Gehalt entspricht dem pbi internen Einheitsgehalt.

Die Stelle ist so früh wie möglich zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist die Hamburger Geschäftsstelle.
Die Bewerbungsgespräche finden im Juni in Hamburg statt.

Bewerbung bitte per Mail bis spätestens 11.06.2017 an: michaela.landsmann [aet] pbi-deutschland.de

Anhang: