EIRENE - Internationaler christlicher Friedensdienst e.V.

EIRENE bietet Freiwilligeneinsätze von mindestens 12-monatiger Dauer in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Afrika an. Daneben organisiert EIRENE Einsätze in der Entwicklungszusammenarbeit und im Zivilen Friedensdienst in Afrika und Lateinamerika von mindestens zweijähriger Dauer an.

EIRENE ermöglicht zudem einen "Friedensdienst für Ältere" , d.h. für Menschen im und nach dem aktiven Berufsleben.

1957 wurde EIRENE von Christen verschiedener Konfessionen gegründet, die sich der Idee der Gewaltfreiheit verpflichtet fühlten und ein Zeichen gegen die Wiederaufrüstung und für das friedliche Zusammenleben setzen wollten. Zu den Gründern gehören die historischen Friedenskirchen der Mennoniten, der Church of the Brethren ("Brüderkirche“) und der Internationale Versöhnungsbund.

Gemeinsam mit Partnerorganisationen in Lateinamerika, Afrika, Nordamerika und Europa engagieren sich jährlich etwa 100 Freiwillige und 30 Fachkräfte für eine Kultur der Gewaltfreiheit, für soziale Gerechtigkeit und der Bewahrung der Schöpfung.

Tel: (0 26 31) 83 79 - 0
Fax: (0 26 31) 83 79 - 90

eirene-int [aet] eirene.org

Einsatzland: 

  • Belgien
  • Bolivien
  • Bosnien
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Costa Rica
  • DR Kongo
  • Frankreich
  • Kanada
  • Mali
  • Marokko
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nordirland
  • Republik Irland
  • Rumänien
  • Uganda
  • USA

Arbeitsfeld: 

  • Entwicklungspolitik
  • Fachdienst
  • Flüchtlinge/Asyl/Integration
  • Freiwilligendienst
  • zivile Konfliktbearbeitung

Adresse: 

EIRENE
Engerser Strasse 81
56503 Neuwied
Deutschland