Friedensinitiative Westpfalz e.V.

Die „Friedensinitiative Westpfalz“ (FIW) wurde im Februar 2004 gegründet.

Ihre Anfänge gehen zurück auf die Proteste gegen den 2. Irakkrieg im Jahre 2003, die unter anderem zunächst in wöchentlichen Friedensgebeten (Initiator dieser Gebete, die am 28.12.2002 starteten, waren das Friedenskommittee der Deutschen Mennoniten) direkt vor dem Haupttor der Air Base Ramstein ihren Ausdruck fanden.
Im Dezember 2011 erfolgt die Gründung des Vereins „Friedensinitiative Westpfalz e.V.“ (bis dorthin war die FIW Teil der Gemeindearbeit der Prot. Kirchengemeinde Kindsbach).

Hauptbestandteil unserer Arbeit:

  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Information
  • Aufklärung
  • Friedenserziehung in reg. Schulen und KiTas, Jugendgruppen, -verbänden, Netzwerkarbeit u.v.m.

 

Regelmäßige Veranstaltungen:

  • Organisation Ostermarsch, Aufruf, Bündnispartner,etc.
  • Hiroshima-Tag/Pacemakers, Verpflegungsstand und Friedensgebet an der Airbase
  • Anti-Kriegstag
  • Infostände in Landstuhl, Ramstein, Kaiserslautern (Wochenmarkt), mtl.
  • Friedensgebete Air Base Ramstein, mtl.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Atomwaffenfreie Zukunft
  • Rüstungskonversion, Aktion Aufschrei
  • Konversion militärischer Flächen
  • Bundeswehr an Schulen
  • Drohnenthematik
  • lokale Themen:
  • Neubau Hospital in Weilerbach,
  • Fluglärm Heliport

 

Beteiligung in:

  • Netzwerk Friedensbildung an Schulen
  • Bündnis gegen Rechts in Kaiserslautern
  • Stolpersteininitiative Kaiserslautern
  • Pacemakers

 

gemeinsame Aktionen mit:

  • Die Linke, Die Grünen, DGB, Frauen wagen Frieden, FI Neustadt

 

Auszug aus unserem Selbstverständnis:

  1. Wir verstehen uns als Teil der Friedensbewegung und berufen uns auf die Friedensworte Jesu Christi, sehen uns aber nicht ausschließlich dem Christentum verpflichtet.
  2. Unser Selbstverständnis beruht auf dem uneingeschränkten Gedanken des Pazifismus und dem Willen dazu.
  3. Für uns ist Krieg keine Ausdrucksform menschlichen Zusammenlebens, denn er führt in eine nie endende Gewaltspirale. Wir stellen diesem Denken den Pazifismus als Ausdruck für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung entgegen

 

Kontakt:

Detlev Besier, Sprecher der FIW

Email: Friedensinitiative [at] gmx.de

Arbeitsfeld: 

  • Frieden/Friedensarbeit
  • Friedensbildung
  • Konversion

Adresse: 

Friedensinitiative Westpfalz e.V.
Postfach 1705
67606 Kaiserlautern
Deutschland