Zentralstelle Internationale Jugendarbeit

Die AGDF ist als Zentralstelle nach dem Kinder- und Jugendplan des Bundes sowie von Jugendwerken u.a. anerkannt und übernimmt Aufgaben der Bewirtschaftung öffentlicher Zuwendungen sowie Förderrecherche, Mittelakquise und Beratung für die Mitglieder der AGDF.

Kontakt:

Monika Volte, Tel.: 0228-24 999 17, volte [@] friedensdienst.de

Öffentliche Mittel werden von folgenden Förderprogrammen abgerufen:

  • Bundesministerium des Innern (BMI)
  • Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)
  • Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)
  • Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE)
  • Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP):
    - Internationale Jugendgemeinschafts- und Jugendsozialdienste (inklusiver bilaterale Sonderprogramme und Aus- und Fortbildungsprogramme)
    - Jugendpolitsche Zusammenarbeit und Austausch mit China
  • Koordinierungszentrum Deutsch-Israelischer Jugendaustausch (ConAct)
  • Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch (Tandem)
  • Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch (DRJA)