Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V.

Die Arbeitsgemeinschaft Frieden ist ein regionaler Zusammenschluß von Menschen in Rheinland-Pfalz, die sich für die Verwirklichung von Frieden, Gerechtigkeit und die Wahrung der Menschenrechte einsetzen.

Die AGF bekennt sich zum Prinzip der Gewaltfreiheit und Toleranz. Sie ist parteipolitisch unabhängig, überkonfessionell und gemeinnützig.

Die AGF will mit Veranstaltungen und Aktionen eine breite Öffentlichkeit auf die vielfachen Formen des Unfriedens aufmerksam machen und die Möglichkeiten ihrer Überwindung aufzeigen.

Von den 250 Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Frieden engagieren sich ca. 30 zu folgenden Arbeitsschwerpunkten:

  • Friedenspolitik
  • Eine Welt / Globalisierung
  • Asyl
  • Friedenspädagogik/Gewaltprävention
  • Erinnerung an die NS-Zeit
  • Eine-Welt-Pädagogik
  • Weltliteratur

Weitere Angebote:

Zivilcouragetrainings, Ausstellung "Mobil gegen Rechts, Unterrichtsangebot zu Friedendienst, Zivile Konfliktbearbeitung - Alternativen zum Militär", antifaschistische Stadtrundgänge, Zeitschriftenarchiv und Informationsmaterial.

Aktuelle Termine und Veranstaltungen erfahren sie im Friedens- und Umweltzentrum, telefonisch (0651-9941017) oder über unsere AGF-Info-Mailingliste:(leere) Mail an: AGF-Info-subscribe [at] yahoogroups [dot] de (Austrag jederzeit möglich)

Die AGF wurde 1979 gegründet und unterhält seit 1980 ein Friedenszentrum mit einem "Weltladen", seit 2001 Friedens-und Umweltzentrum mit insgesamt 10 Gruppen in der Pfützenstraße 1 in Trier.

Die aktuelle Pressemitteilung zum 35 jährigen Jubiläum.

Tel: (0 6 51) 9 94 10 17
Fax: (0 6 51) 9 94 10 18

buero [at] agf-trier [dot] de

Adresse

Pfützenstraße 1
54290 Trier
Deutschland

Arbeitsfeld

Abrüstung
Aktionen gegen Rechtsextremismus/Rassismus
Entwicklungspolitik
Erinnerungsarbeit/Stadtrundgänge/Stolpersteine
Fairer Handel
Flüchtlinge/Asyl/Integration
Frieden/Friedensarbeit
Friedensbildung
Konversion
Kriegsdienstverweigerung/KDV-Beratung
zivile Konfliktbearbeitung