50 Veranstaltungen für die AGDF -Termine und Karte

Die 31 Mitgliedsorganisationen schenken der AGDF zum 50jährigen Jubiläum 50 Veranstaltungen, die die Aktualität und Vielfalt ihres Friedensengagement präsentieren.

Hier könnt ihr nach Themen, Terminen und Orten stöbern:

z. B. 23.3.2019
z. B. 23.3.2019
28.3.2019 | Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn

Tagung zu 50 Jahre Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden

Die AGDF - Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden - begeht 2018 und 2019 das 50jährige Jubiläum ihrer Gründung 1968 / 1969.

Mit der zeitgeschichtlichen Tagung 28./29.3.2019 in Bonn wollen wir die Geschichte der AGDF als Dach- und Fachverband und ihrer Mitglieder im historischen Kontext (Gesellschaft, Politik, Kirche, Bewegung) mit ausgewählten Schwerpunkten unter Beteiligung von Wissenschaft und von Zeitzeugen untersuchen. Erfahrungen aus 50 Jahren christlicher Friedensarbeit mit Entwicklungslinien und -brüchen wollen wir uns vergegenwärtigen und reflektieren.

29.3.2019 | Tagungsstätte Thomashof Karlsruhe, Stupfericher Weg 1

Seminar von Christliche Dienste für Freiwilligendienst Interessierte

Dienst ist christlicher Auftrag. Freiwilligendienst im Ausland ist auch Wagnis und Abenteuer. Das Seminar befasst sich mit diesem Spannungsfeld. Neben einführenden Referaten und Gesprächen werden zurückgekehrte Freiwillige von ihren Erfahrungen berichten. Das Seminar richtet sich vor allem an diejenigen, die sich bereits für einen Freiwilligendienst bei Christliche Dienste beworben haben.

3.4.2019 | Friedensbildungswerk Köln

Vortrag Nando Belardi

Am 06. April 1994, also vor 25 Jahren, begann der Genozid an den Tutsi in Ruanda. Innerhalb von etwa 100 Tagen wurden knapp 1 Millionen Menschen ermordet.

5.4.2019 | Laurentiuskonvent Laufdorf in Schöffengrund

Friedenstheologische Seminarreihe „Friede und Gerechtigkeit umarmen sich“

Alte Texte heute neu über das sprechen lassen, was kostbar und gefährdet ist. Akzeptierte Denkmuster hinterfragen. Sich innerlich bewegen lassen. Aufstehen und Handeln. Eine Seminarreihe über den Friedensauftrag der Kirche.

13.4.2019 | Jugendherberge Karlsruhe

Die Zukunft der Werkstatt gemeinsam organisieren

Werkstatt-Jahrestreffen & GLL-Mitgliederversammlung

Die Zukunft der Werkstatt gemeinsam organisieren - so lautet das Thema des diesjährigen Jahrestreffens der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion. U.a. mit Clara Tempel, gewaltfreie Aktivitistin, milan, Trainer für Organizer in Sozialen Bewegungen, die mit Vertreter*innen der Werkstatt über 'Gewaltfreiheit heute' diskutieren.

Direkt anschließend findet die Mitgliederversammlung des Trägervereins der Werkstatt ' Gewaltfrei Leben Lernen e.V.' statt.

17.5.2019 | Ev. Johannisstift Berlin-Spandau - am 18.5. ab 15 Uhr REFOKirche Moabit, Beusselstraße 35

dass ich euch gebe Zukunft und Hoffnung“ (Jeremia 29,11)
70 Jahre Gewaltfreiheit leben – der Militarisierung widerstehen!

Mitgliederversammlung und internationale Konferenz

Kommen und feiern Sie sieben Jahrzehnte Church and Peace mit uns!

Im Jahr 2019 feiert der Zusammenschluss friedenskirchlicher Stimmen in Europa - der Impuls, der zur Gründung von Church and Peace geführt hat - 70. Jubiläum. Wir wollen gemeinsam unsere Verpflichtung erneuern, die Gewaltlosigkeit und Hoffnung des Evangeliums zu leben und aktives Friedenszeugnis in Europa zu sein und fragen, wo dafür aktuelle Handlungsfelder liegen.

18.5.2019 |

Was hat sich in den 50 Jahren verändert?

Vor fünfzig Jahren gründeten verschiedene Organisationen, unter ihnen Aktion Sühnezeichen Friedensdienste die AGDF. Welche Motive bewegten 1968 die Gründerväter und –mütter?

19.5.2019 | Melanchthon-Akademie, Köln-Südstadt

70 Jahre nach der Verkündung

Unser Grundgesetz hat der zweiten Demokratie in Deutschland 70 Jahre lang trotz mancher Krisen und vielfältiger Herausforderungen ein festes Fundament gegeben.

30.5.2019 | Jugendgästehaus Duderstadt

Anregungen und Herausforderungen für die Zukunft

Im Jahr 2019 wäre Gandhi 150 Jahre alt geworden. Die Jahrestagung des Versöhnungsbundes setzt sich mit dem Thema Gewaltfreiheit auseinander und beleuchtet die Arbeit von Mahatma Gandhi aus unterschiedlichen Perspektiven. Insbesondere soll gefragt werden, was seine Bedeutung auch heute noch ausmacht.

Referent*innen:

17.6.2019 | Berlin

Bildungsurlaub

Berlins jüdische Gemeinde existiert durchgehend seit dem 17. Jahrhundert, durch den Zuzug aus Mittel- und Osteuropa stiegen die Mitgliederzahlen bis in die 1920er auf eine Höhe von 173.000. Nur ca. 9.000 Menschen überlebten in Berlin versteckt Verfolgung und Krieg. Heute ist Berlins jüdische Gemeinde die größte des Landes, zudem leben mehr als 10.000 Israelis in der Stadt. Wir begeben uns auf die Suche nach dem heutigen jüdischen und israelischen Leben in der Hauptstadt.

Seiten